Über uns Chronik Schulangebot Klassen News Förderverein Termine Projekte Links
Startseite Projekte

Projekte




Kontakt Impressum Datenschutz

Projekte

Den Schulgarten mit allen Sinnen erfahren
"Seilspringen macht Schule"
Schulobst Niedersachsen
GLL-Schule!
Mai 2013: Musikprojekttag "Trommelzauber"
Schuljahr 2012/13: Lecker essen in der Schule
Mai 2012: Mitmach-Zirkus Montani
Mitmachoper "Hänsel und Gretel" 2011
Musikprojekt 2011
Wintersport- und Spielfest 2010
Musiktheater "Felix und Fanny auf Reisen"
Kinder helfen Kinder
Schulkonzert "Don Quijote und die Macht der Fantasie"

 

Den Schulgarten mit allen Sinnen erfahren

Auch im Schuljahr 2015/16 beteiligen wir uns bei der Stadt Haren beim Wettbewerb "RWE Klimaschutzpreis 2015".

Klicken Sie auf die Bewerbung und schauen Sie sich unseren "Sinnesgarten" an:
nach oben

"Seilspringen macht Schule" ...

... unter diesem Motto fand am Dienstag, 10.02., ein Seilspring-Projekt der Deutschen Herzstiftung in der Georgschule statt. In einem kostenfreien zweistündigen Kurs lernten die Schüler der Klasse 3b verschiedene Sprungvariationen kennen, die allein, zu zweit oder in der Gruppe durchgeführt werden können. Diese sportliche Form des Seilspringens - das "Rope-Skipping" - eignet sich zur Schulung und Verbesserung motorischer Grundfähigkeiten wie Ausdauer und Koordination.Die Erfolgserlebnisse beim Springen motivieren und erhöhen die Freude an der Bewegung.

Nach einer kleinen Vorführung des Erlernten konnten alle Zuschauer durch freies Springen die Seile ausprobieren.

Für den Sportunterricht und für die Bewegungspausen erwarb die Schulleiterin viele Seile unterschiedlicher Länge.

Wenn alle Klassen tüchtig geübt haben, kann bald für alle Schüler ein "Skipping Hearts Champion - Tag" an der Georgschule stattfinden.

Zunächst gab es eine kleine Einführung in die Kunst des Seilspringens.

Und dann ging's los.....

nach oben

 

Schulobst Niedersachsen

Die Georgschule nimmt seit den Herbstferien am "EU-Schulobst- und Gemüseprogramm" teil. Einmal wöchentlich bekommt die Schule von dem örtlichen Edeka-Markt frisches Obst und Gemüse geliefert, das anschließend von Eltern verzehrfertig zubereitet wird, bevor es an die Klassen verteilt wird.
Ziel ist dabei, die Kinder für eine ausgewogene Ernährung zu begeistern. Die bunte Vielfalt der Obst- und Gemüsesorten bietet eine Extraportion an Vitaminen und Mineralstoffen. Die Georgschule hat sich durch die Teilnahme an diesem Programm verpflichtet, weitere pädagogische Begleitmaßnahmen durchzuführen. Hierzu zählen neben einem gesunden Schulfrühstück in der Klassengemeinschaft z.B. Besuch der Obst- und Gemüseabteilung eines Supermarktes oder Kochaktionen mit den Landfrauen, wie hier Klasse 3b zum Thema "Kartoffeln - Die tolle Knolle"

nach oben

Seit September 2013 sind wir GLL-Schule!

Wir haben uns für das Projekt "Gesund leben lernen" bei der Landesvereinigung für Gesundheit in Hannover beworben und wurden ausgewählt.

Über einen Zeitraum von 2 Jahren werden wir jetzt von einer Fachkraft der AOK begleitet und wenden uns dem Thema "Gesundheit" in seiner ganzen Breite zu. Danach wollen wir es selbständig weiterführen.

In dem Projekt wird die schulische Gesundheitsförderung nicht als zusätzliche Aufgabe verstanden, sondern als Teil unserer schulischen Selbst- und Weiterentwicklung.

So bestimmen wir selbst über das Tempo und die Inhalte von "Gesund leben lernen" und können Gesundheit nachhaltig und dauerhaft in unseren Schulalltag integrieren. Alle sind dabei beteiligt. Lehrerinnen, Schüler- und Elternvertreter sind im GLL-Steuerkreis mit dabei und bearbeiten die Themen, die wir durch Befragungen als wichtige Handlungsfelder herausgefunden haben.

Durch Unterstützung der AOK-Fachkraft wird GLL als ein Gesundheitsmanagement-Instrument in unsere Schulorganisation integriert.

Wir gehen dabei zielorientiert, geplant und systematisch vor.

Die Umsetzung ist ein Prozess, den wir in Ruhe und Ressourcen schonend angehen, damit sich neben äußerlichen Veränderungen auch die innerliche Grundhaltung zur Gesundheit nachhaltig verändern kann. Jede/r ist herzlich eingeladen, mitzuarbeiten oder uns zu unterstützen!

Wer sich in der Tiefe über das Projekt "Gesund leben lernen" informieren möchte, kann über den link www.gll-nds.de alles weitere erfahren.

Wir arbeiten mit im GLL-Steuerkreis!

Nach der Beteiligung aller Gruppen unserer Schule hat der Steuerkreis entschieden, folgende Handlungsfelder nacheinander zu bearbeiten:

  1. Pausengestaltung
  2. Bewegung
  3. Ernährung
  4. Schulhof

Über unsere Maßnahmen in diesen Handlungsfeldern können Sie sich hier fortlaufend hier informieren.

nach oben

Mai 2013: Musikprojekttag "Trommelzauber"

Am Freitag, 24.Mai 2013 war unser Musikprojektag "Trommelzauber".
Um 9.00 Uhr stärkten sich alle Vorschulkinder, Schüler und Lehrer mit einem "gesunden Frühstück".

Mütter aus dem Schulelternrat und dem Förderverein hatten wieder ein reichhaltiges Frühstück vorbereitet.

Den Sponsoren herzlichen Dank für die tolle Unterstützung !!!!!!!

Dann ging's endlich los mit den Workshops.

Zuerst übten die Vorschulkinder und die Schüler aus dem 1. und 2. Schuljahr; anschließend die Klassen 3 und 4.

Auch die Lehrer mussten zeigen, was sie tänzerisch können ...

Komm her...... Mach' mit.... so hieß das Motto ab 15.00 Uhr!

Am Nachmittag ging es dann mit einem Mitmachkonzert weiter.
Die 2 Musiker vom Aktionsprojekt "Trommelzauber e.V." gingen mit uns auf eine Phantasiereise.
Das Ziel hieß: Tamborena ...
Die Kinder wurden aufgefordert das Gelernte vom Vormittag, also den Trommelrhythmus, die Lieder und Tänze einzubringen und sich somit aktiv am Konzert zu beteiligen.
Die Erwachsenen erhielten einen Schnellkurs, damit sie auch mitmachen konnten.
300 Trommeln waren zeitweise im Einsatz ...
Einige Mamas und Papas zeigten, was sie tänzerisch so 'drauf hatten ...

nach oben

 

Schuljahr 2012/13: Lecker essen in der Schule

Am 12. und 19. Oktober fand für die Klassen 3a/3b jeweils ein Aktionstag der LandFrauen unter dem Motto "Kochen mit Kindern" statt. Die Aktion umfasste jeweils 5 Unterrichtsstunden zu dem Thema: "Kartoffeln - Die tolle Knolle"!
Ziel der Aktionstage ist es neben Grundkenntnissen einer gesunden Ernährung auch

Die Inhalte werden kindgerecht in Theorie und Praxis von den Landfrauen vermittelt. Nach der Theorie geht es dann in kleinen Gruppen in die Praxis...

Man sieht's: Kochen macht Spaß und es schmeckt...

nach oben

 

Mai 2012: Mitmach-Zirkus Montani

Endlich war mal wieder was los! Ein Zirkuszelt auf dem Schulhof der Georgschule......

Dienstag, 8. Mai, starteten die Zirkus-Projekttage. Während die Kinder der Klassen 4 beim Aufbau halfen, wurde in der Schule gebastelt, gemalt, wurden Eintrittskarten angefertigt und Plakate gestaltet. Die Schüler erfuhren viel über die Arbeit im Zirkus; aber auch wie schwer das Leben einer Zirkusfamilie heute ist. An den folgenden Tagen sollte zusammen mit den Schülern wieder ein buntes Programm für zwei Abendvorstellungen eingeübt werden. Am Mittwoch übten alle "A"-Klassen ihr Programm für die Vorstellung am Abend ein. Am Donnerstag waren dann alle "B"-Klassen an der Reihe. An beiden Tagen konnten viele Eltern, Großeltern, Freunde und Bekannte die Künste der Kinder bestaunen. Wie es sich für einen richtigen Zirkus gehört, sind die Schüler vorher in einem Reklamezug durch Altharen gezogen, um viele Zuschauer anzulocken. Die Schüler und Familie Spindler vom Zirkus Montani präsentierten dann auch ihren Zuschauern in der Manege eine tolle und bunte Show. Am Freitag, 11. Mai fand dann vormittags abschließend eine "Galavorstellung" für die Kinder des Anna-Kindergartens statt.

Mit einem gemeinsamen "gesunden Frühstück" endete eine erlebnisreiche Woche........

nach oben

 

Mitmachoper "Hänsel und Gretel" 2011

Am 26. Mai 2011 war es mal wieder soweit: Die "Junge Oper" aus Detmold (www.jungeoper.de) gastierte bei uns mit "Hänsel und Gretel", als Oper zum Mitmachen, in dem viele unserer Schüler die Haupt- und Nebenrollen selbst spielten. Die Arien und Duette wurden von den Profis gesungen.

So macht klassische Musik Spaß und Freude.


"Wolfgang" erklärte uns einiges zur Oper und sang in verschiedenen Stimmlagen!






Als Gäste waren auch einige Schüler und Lehrer von der Christophorusschule - unserer ehemaligen Nachbarschule- dabei!

Alle Schüler nahmen aktiv an dem Handlungsverlauf der Oper teil. In den vorangegangenen Projekttagen wurden die Lieder, die Sprechrollen, Interessantes aus der Welt der Oper von Engelbert Humperdinck und alles Wissenswerte rund um die Märchen der Gebrüder Grimm erarbeitet.

nach oben

 

Musikprojekt 2011

Projekt "Klasse! Wir singen"

Veranstalter ist der gemeinnützige Verein Singen e.V. in Braunschweig, die Schirmherrschaft hat Herr Ministerpräsident David McAllister übernommen.

Am Rosenmontag beginnt unser Musikprojekt "Klasse- Wir singen"!

6 Wochen lang werden wir jeden Tag singen!

Wir nutzen dabei das vom Veranstalter konzipierte und herausgegebene Unterrichtsmaterial (Liederbuch sowie Mitsinge - CD) und vermitteln die Lieder nach der eigens für dieses Projekt konzipierten Methode.

Am Donnerstag, 7.April , 19.00 Uhr fahren dann alle Klassen zum Liederfest nach Lingen (Emslandhallen, Georgschule Kl.1-4 Tribüne rechts). Die Georgschüler und Klassenlehrer fahren alle mit dem Bus.

Die Busfahrt wird von unserem Förderverein organisiert und gesponsert.

Das Konzert dauert ca. 70 - 90 Minuten.

Da wir dann recht spät von Lingen zurückkommen, haben wir (Schulvorstand, Schulelternratsvertreter u. Kollegium) beschlossen, am nachfolgenden Freitag (8.4.) erst um 9.00 Uhr mit dem Unterricht zu beginnen. Selbstverständlich bieten wir Betreuung wie gewohnt ab 7.15 Uhr bzw. 8.00 Uhr an.

Auch Eltern und Geschwister können an diesem Liederfest in Lingen teilnehmen. Fahrgemeinschaften müssen dann aber selbst organisiert werden.

Unter www.klasse-wir-singen.de können weitere Informationen zu diesem Schulprojekt in Niedersachen nachgelesen werden.

Am 7. April war es dann soweit:

Mit 3 Bussen machten sich 160 Georgschüler und ihre Lehrer auf den Weg nach Lingen zum Liederfest von "Klasse! Wir singen" . Viele Eltern, Geschwister und Großeltern kamen mit und wurden von einem abwechselungsreichen Programm überrascht. Eine gelungene Moderation und eine Stimmungs-Band verstanden es, die Kinder zu großer Leistung zu bewegen. Bei Liedern wie "Kein schöner Land" , "Nach dieser Erde wäre da keine die eines Menschen Wohnung wär" mit entsprechend eingespielten Bildern kam ein Gänsehautgefühl auf . Mit "Rock the biber" ging dann die Post ab......

nach oben

 

Wintersport- und Spielfest 2010

Am letzten Schultag vor den Osterferien findet in der Georgschule alle 2 Jahre das "Wintersport- und spielfest" statt. Es ist eine alternative Form der Sommerbundesjugendspiele ohne Bewertung und Leistungsdruck, bei dem verschiedene Ebenen sportlicher Betätigung abgedeckt werden z.B. Bewegen auf Rollen, Höhe erleben, Schnelligkeit, Ausdauer, Klettern, Ballgefühl entwickeln..... Die Schüler sollen anhand differenzierter Stationen das Körpergefühl sowie die eigenen Wagnisse bewusst wahrnehmen, erweitern und als Grenze erleben, die es für die eigene Sicherheit einzuhalten gilt. Daneben werden grundlegende motorische Fähigkeiten und Fertigkeiten gefördert und gefordert.

Am Donnerstag, 18.März war es nun wieder soweit! Die Klassen 1 u.2 waren zuerst in der Turnhalle (8.00 - 9.30 Uhr), danach ging es für die 3. und 4. Klassen zur Sache (9.55 - 11.35 Uhr). In der übrigen Zeit hatten die Schüler die Möglichkeit an einem Betreuungsprogramm in der Schule teilzunehmen.
Frau Fangmeyer beginnt mit der Aufwärmphase...

...und alle machen mit.

Danach wurden die Schülergruppen den einzelnen Lehrkräften zugeteilt, die 8 Stationen aufgebaut und los ging's...

Zum Abschluss gab es dann noch eine lustige Staffelrunde zwischen den einzelnen Klassen.

nach oben

 

Musiktheater "Felix und Fanny auf Reisen"

Am Freitag, 2.Oktober fand das Musiktheater "Felix und Fanny auf Reisen " statt. Im Musikunterricht bekamen die Schüler der Klassen 1-4 vorher einen Einblick in Leben und Werk des berühmten Komponisten Felix Mendelssohn.
4 Musiker des Emsland Ensembles (2 Violinen, Viola und Cello) begleiteten "Felix und Fanny" auf eine musikalische Reise durch Deutschland, die Schweiz, Italien, Frankreich und Großbritannien.

Die Sopranistin Meike Leluschko und der Schauspieler Jörg Schade schlüpften in die Rollen des "Felix Mendelssohn" und seiner Schwester "Fanny" . Sie entführten die Kinder in die Welt der klassischen Musik und forderten die Schüler der Georg- und Christophorusschule immer wieder zum Mitmachen auf.

Im Anschluss an die Vorstellung gab es für die Schüler, Lehrer und alle Mitwirkenden ein leckeres Frühstücksbüfett.
Etliche Mütter unserer Schüler hatten während der Vorstellung Brötchen geschmiert , Eier gekocht, Äpfel, Birnen,Tomaten und Paprika geschnitten und einen herbstlich dekorierten Frühstückstisch für 200 Personen ausgerichtet.
Herzlichen Dank an alle, die mitgeholfen haben: an die Mütter, an den Förderverein und auch an die Sponsoren der Lebensmittel, denn wir brauchten keinen Cent dazubezahlen!!

nach oben

Kinder helfen Kindern

Uns ist es wichtig, die Kinder gezielt zur Übernahme von Verantwortung zu führen und dadurch ihr Verantwortungsbewusstsein zu fördern.
Diesem Leitziel dient unsere alljährliche "Plätzchenbackaktion", die es schon seit 1992 gibt.

An 2 Terminen in der Adventszeit werden die Plätzchen, die jede Klasse backt, auf dem Harener Marktplatz verkauft. Am Freitag vor dem 3. Advent bedanken sich die Schüler/innen und Kollegen der Georgschule mit einem Adventssingen für die Unterstützung dieser Aktion.
Der Erlös aus dem Plätzchenverkauf - 1000 € im Jahr 2008- wird über Misereor an Pater Rodolfo von der Taize´-Gemeinschaft in Alagoinhas/Brasilien weitergeleitet.

Das Geld wird für Schulhilfen und soziale Notfälle (dringende Medikamente, Suche nach neuen Pflegefamilien, Hausreparaturen) verwendet, aber auch um den Nachmittagstreff zu unterhalten, in dem dann Projekte wie die "Ciranda literária", ein Literaturkreis für Kinder stattfinden können

.

Über den "Freundeskreis "Kinder von Alagoinhas" erhalten wir jährlich Berichte und Bilder über Pater Rodolfos Arbeit.

So besteht für unsere Schüler die Möglichkeit, Kontakt zum Empfänger des Erlöses unserer alljährlichen Aktion "Kinder helfen Kindern", Pater Rodolfo in Brasilien zu knüpfen und Einblicke in seine Arbeit zu bekommen.

Durch das Entdecken von Hilfsprojekten in der ganzen Welt finden die Schüler Gemeinsamkeiten und Unterschiede, erweitern so ihr Blickfeld und werden zu verantwortungsbewusstem Verhalten hingeführt.

nach oben

Schulkonzert "Don Quijote und die Macht der Fantasie"

am 11. November 2008 mit dem Emsland Ensemble und der Pyrmonter Theater Companie…
… in Zusammenhang mit den Projekttagen "Rund um Don Quijote".

In 11 verschiedenen Projektgruppen bereiteten sich die Schüler der Klassen 1 bis 4 auf das Konzert vor:

  1. Auf der Ritterburg
  2. Der geheimnisvolle Ritter aus der Reihe "Das magische Baumhaus"
  3. Schattenspiel "Die mutige Melisande überlistet den Drachen"
  4. Kochen nach Rezepten aus dem Mittelalter
  5. Spanien, das Land in dem Don Quijote lebte
  6. Englisch mit Ritter Rost "The Rusty Movie"
  7. Für alle Leseratten: "Rund um Don Quijote"
  8. An die Säge- fertig los! Was ein Ritter so alles braucht.
  9. Ritterspiele: Ein Leben ohne Spiele - ganz schön bitter, auch für Ritter
  10. Wappen und Siegel der Ritter
  11. Lieder und Tänze aus der Ritterzeit
….. und als Abschluss der Projekttage spendierte der Förderverein ein gesundes Frühstück für alle Ritter, Damen, Burgfräuleins, Kollegen und Mitglieder des Ensembles!

nach oben